Tierquälerei hat viele Gesichter.

 
   

Seminarkalender 2020 im Hundezentrum Löser 

        !!!Alle Seminare werden durch die Coronakrise bis auf weiteres verschoben !!!

Häufige Fragen:

Seminarort: Alle Seminare finden im Hundezentrum Löser in Fronreute statt, außer es steht ein anderer Treffpunkt dabei oder wird vorher bekannt gegeben.

Anmeldung: Bitte den Anmeldebogen hier herunter laden und ausgefüllt und unterschrieben an uns senden. Das hat den Vorteil dass ihr Platz gesichert ist und wir planen können. Auf allen Seminaren ist die Teilnehmeranzahl begrenzt!

Ausgebucht! Sollte ein Seminar ausgebucht sein werden wir das auf unserer HP im Seminarkalender vermerken. Es kann dann aber trotzdem sein, dass wir das Seminar bei großer Nachfrage wiederholen. Also immer mal wieder auf die HP schauen.

Ausgefallen! Sollte ein Seminar wegen Krankheit, Witterung etc. ausfallen werden wir natürlich alles daran setzen dies zu einem anderen, für alle passenden Zeitpunkt, zu wiederholen.

Seminargebühren: Damit wir bei Ausfall eines Seminares nicht alles rückbuchen müssen, bringen Sie bitte das Geld passend am Seminartag mit. Da Sie sich verbindlich angemeldet haben wird der Betrag auch fällig, wenn Sie nicht am Seminar teilnehmen können. Es sei denn Sie stornieren ihre Teilnahme schriftlich mind. 14 Tage vorher.

Methoden: Wir arbeiten immer zum Wohle des Hundes und ohne Gewalt aber nicht zwangsläufig Anti-Autoritär. Wir haben uns unsere Methoden und Sie zu vermitteln, in jahrelanger Praxisarbeit selbst entwickelt und immer weiter verfeinert.

Achtung: Sollten Sie gar keine Zeit für ein bestimmtes Seminar haben, so können Sie doch jederzeit auch den Referenten für ein Einzelseminar- oder Beratung buchen.

 

Kurzer Überblick über die Seminare (Ausführliche Infos unten).

 

  

Termine, Kurse und Seminare

 

So 22.03. Dogfrisbee für Beginner und Übende

Richtig Frisbee spielen ist wesentlich mehr als nur Scheiben apportieren. Mit etwas Training haben Sie eine der schnellsten Arten, um ihren Hund auszulasten. Das Ziel ist, Verletzungen zu vermeiden, um lange Spaß zu garantieren und die richtigen Trainingsgrundlagen zu schaffen. Nicht nur für die üblichen Hundeathleten, sondern auch erstmal „weniger geeignete“ Hunde können großen Spaß am Dogfrisbee entwickeln.

Themen:
- Scheibenkunde
- Erlernen der Grundwürfe: Roller, Heber, Vorhand, Rückhand usw.
- Gesundheitshinweise (Richtige Sprungtechnik, Warm up, Cool down)
- Motivationsaufbau
- Heranführen des (Welpen- und Junghundes) Hundes an die Scheibe, falls noch nicht geschehen
- Bringen der Scheibe
- Fangen der Scheibe
- zuverlässiges "Aus" lassen der Scheibe

Seminartag: Sonntag den 22.3.2012

Seminarzeit: 10 - 17 Uhr

Seminargebühr mit Hund: 80,- €

Seminargebühr ohne Hund: 60,- €

Seminarleiter: Peter Löser

Anmeldung werden bis 13.03.20 schriftlich angenommen.

Mitzubringen: Lieblingsspielzeug- eventuell vorhandene Frisbeescheiben, Essen und angepasste Kleidung!

 

23.3. Barf Praxisseminar

Peter Löser, Autor des Buches „Mein Hund ist was er frisst" bereitet Hundefutter aus frischen Zutaten zu und lässt sich dabei von Ihnen über die Schulter schauen. Dass das, entgegen der Propaganda vieler Tierärzte und der Futtermittelindustrie kein Hexenwerk ist, sondern im Gegenteil sehr leicht umzusetzen und dazu noch die gesündeste Fütterungsmethode, wird ihnen in ca. 3 Std nahegebracht.

Geeignet für alle Rassen – ab jedem Alter, potentielle Testesser gern gesehen!

Mitzubringen: 35,- Euro Seminargebühren (vorher anmelden), Zettel & Stift

Seminarzeit: Montag, 23.3., 18-21 Uhr

Seminarort: Hundezentrum Löser

 

So 29.3. Beschäftigung im Alltag

Haben Sie sich auch schon die Frage gestellt, wie man richtig mit einem Hund spielt? Wie beschäftige ich meinen Hund im Alltag? Es gibt viele schnell zu erlernende Hundebeschäftigungen, die den Hund seinen Talenten entsprechend auslasten.

Seminarthemen:

1.Welche Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten gibts mit Hund im Alltag?

Wir zeigen auf was sich für welchen Typ Hunde eignet und zeigen Beschäftigungsspiele die jeder Zuhause ohne große Hilfe im Alltag anwenden kann.

2. Welcher Hund - und welcher Halter eignet sich zu was?

Unabhängig von Rasse eignen sich Hunde teils sehr gut für andere Aufgaben als die ihnen züchterisch zugedachten. Dem Halter muss es auch Spaß machen! Wir erkennen aus unserer Erfahrung schnell, wer sich für was eignet.

3. Freies Spiel als Bindungsmagnet.

Spiel wirkt bindend und kann auch rangbezogen eingesetzt werden. Wir zeigen wie.

Geeignet für alle Rassen - aller Altersstufen

Seminartag: So 29.3.2020

Seminarzeit: 10 - 17 Uhr

Seminargebühr mit Hund: 80,- €

Seminargebühr ohne Hund: 60,- €

Seminarleiter: Peter Löser

Anmeldung werden bis 20.3.20 schriftlich angenommen.

 

6.4.- 9.4.Hundeführerschein - Osterferien

Hundeführerschein:

Jeder Teilnehmer erhält eine Theoriemappe. Aus dieser Theoriemappe muss jeder Teilnehmer 20 Fragen am Prüfungstag beantworten. Zudem wird eine Abfolge aus Grundkommandos bestehend aus: SITZ, PLATZ, FUSS und ABRUFEN geprüft.

Auf die Prüfung bereiten wir Sie in 10 Std. vor. Praxis Grundkenntnisse sollten vorhanden sein (Hund sollte die Grundkommandos schon kennen) Der Hund sollte mind. 6 Monate alt sein.

Der bestandene Hundeführerschein ist die Grundlage zur Prüfungszulassung für die BH/VS und zur Therapiehundeausbildung.

Trainingstermine:

Mo 6.4. bis Do 9.4. jeweils von 14 - 17 Uhr

(Die schriftliche und praktische Prüfung findet am Donnerstag statt.)

Referent: Peter Löser

Seminargebühr mit Hund: 180 Euro (inkl. Prüfungsgebühr)

BITTE SCHRIFTLICH ANMELDEN bis 20.3.!

 

14.4. – 17.4. Grundgehorsam Intensivtraining

Dienstag 14.4. bis Freitag 17.4. 2020. Grundgehorsam Osterferien Intensivtrainingswoche

Jeden Tag von 9-12.30 Uhr wird intensiv an den Grundkommandos (Sitz, Platz, Bleib, Fuß, Hier, Steh) die das Alltagsleben erleichtern, trainiert. Es können Hunde ab 6 Monate aller Könnens-Stufen teilnehmen. Der Kurs kann ebenso als intensive Vorbereitung für die Begleithundeprüfung genutzt werden.

Gebühr: 180,- pro Hund
Teilnehmer ohne Hund: 130,-

Referent: Peter Löser
Mitzubringen: Brustgeschirr, Halsband, Triebspielzeug (Beißwurst-Ball-Frisbee etc.) Riiiiesen Beutel Leckerlis, Kurze Leine, Lange Leine – eventuell Essen + Trinken.

ANMELDUNGEN BITTE SCHRIFTLICH!

 

19.4. Begleithundeprüfung mit Verkehrssicherheit

Alle Schüler des Hundezentrums Löser, die den Hundeführerschein erfolgreich abgelegt haben, können an diesem Tag die Begleithundeprüfung ablegen. Diese besteht aus einem praktischen Platzteil (Schema), einem Stadtteil und einem Freilaufteil. Alle drei Teile werden bepunktet. Hundeteams, die diese Prüfung bestehen, können allen künftigen Alltagssituationen gelassen gegenüberstehen.

Die bestandene Begleithundeprüfung ist Pflicht für die Therapiehundeausbildung.

Geeignet für alle Rassen – ab 18 Monate.

Gebühr: 50 Euro

Prüfungsort: Hundezentrum Löser und Umgebung

Prüfungszeit: 10 Uhr bis ca. 16 Uhr (je nach Teilnehmeranzahl)

Anmeldung werden bis 3.4.20 schriftlich angenommen.

 

26.4. Entgiften mit Heilpflanzen

Tagesseminar
Im Laufe des Hundelebens sammeln sich Schlackstoffe, Stoffwechselabbauprodukte und Toxine in den Entgiftungsorganen des Körpers an. Kommen Behandlungen mit Medikamenten oder Präparaten gegen die Wurm- und Parasitenbehandlung hinzu, hat der Körper schwer zu schaffen und wird mit der Zeit anfälliger für Bakterien, Viren und Co.
Wir erarbeiten gemeinsam welche Organe betroffen sind, wann und für wen eine Entgiftung sinnvoll ist und wie genau entgiftet wird.
Nach einer kleinen Pause geht es darum, den nun entgifteten Körper des Hundes fit zu erhalten und zukünftig so zu stärken, dass die natürliche Abwehrkraft steigt. Nur ein gesunder und gestärkter Organismus kann auch ohne chemische Präparate gegen ein gewisses Maß an Parasiten, Bakterien, Viren und Pilzen antreten.

Seminarleiterin:
Melanie Bonnke (Phyto- und Mykotherapeutin)
Seminarzeit: Sonntag, 26.4. 10-14/15 Uhr
Seminarkosten: 65 Euro
Mitzubringen:
- Wetterentsprechende Kleidung
- kleines Messer
- Körbchen zum sammeln bestimmter Pflanzen

Schriftliche Anmeldung bis zum 15.4. ans Hundezentrum Löser!

 

1.5 Hundewanderung zum 1. Mai

 Freizeitspaß verknüpft mit Training
Körperliche und geistige Auslastung für Mensch und Hund
Im wunderschönen Naturschutzgebiet der Blitzenreuter Seenplatte wollen wir bei hoffentlich frühlingshaftem Wetter in den ersten Mai starten und dem Brauchtum der Maiwanderung folgen.
Beim Wandern arbeiten wir an den Grundkommandos, wir üben Menschen- und Hundebegegnungen, haben aber auch schöne übersichtliche Strecken zum Toben und Spielen im Freilauf. Wer möchte, darf auch Badehose und Handtuch einpacken und einen Sprung in den Moorsee wagen :) Je nach Personenanzahl werden wir im Lokal zu Mittag essen oder einfach gemeinsam grillen. Deshalb meldet euch schnell an, damit wir planen können. Die Strecke beträgt ungefähr 10-12 km, gerne dürft ihr mit der ganzen Familie teilnehmen und neue Hunde- und/oder Menschenkontakte knüpfen, Zeit für Gespräche und Austausch sind mit eingeplant.
Wir freuen uns auf einen erlebnis- und trainingsreichen Tag mit euch!

Wann: Freitag, 1. Mai 2012; 10.00 Uhr (offenes Ende)
Wo: Parkplatz Häckler Weiher
Wer: Hunde ab 6 Monate
Kosten: 25 Euro pro Hund (gerne auch mit der ganzen Familie)
Mitzubringen: Festes Schuhwerk, Getränk, Leine, evtl . Schleppleine, Leckerlis, Geldbeutel

 

3.5. Hundesprachkurs – Hündisch für Hundehalter in Theorie und Praxis

KÖRPERSPRACHESEMINAR
Seinen Hund besser verstehen zu können, hängt hauptsächlich davon ab, seine Körpersprache richtig zu deuten. Hunde senden uns ständig deutliche Signale, in denen sie uns über ihren momentanen Gemütszustand, ihre gemachten Erfahrungen, sowie ihre künftigen Absichten versuchen zu informieren. Wie frustrierend für sie, wenn der Halter das so gar nicht verstehen möchte. Nach diesem Seminartag werden Sie ihren Hund mit anderen Augen betrachten.

Übrigens: PFLICHTVERANSTALTUNG für alle, die Therapie-/Besuchs- oder Schulhundeausbildung bei uns machen!!

Geeignet für alle Rassen - aller Altersstufen

Seminarleiter: Peter Löser

Seminarort: Hundezentrum Löser
Seminartag: So 3.5.2020
Seminarzeit: 10 - 17 Uhr

Seminargebühr: 80,- €
Hunde dürfen (aber müssen nicht) mitgebracht werden.

Anmeldung werden bis 24.04.20 schriftlich angenommen.

 

11.5. Homöopathische Hausapotheke

Mit dem richtigen homöopathischen Mittel werden Heilungsprozesse in Gang gesetzt. Es hilft dem Organismus sich selbst zu helfen und verlorenes Gleichgewicht wird wieder hergestellt.

Lernen Sie die Einsatzmöglichkeiten der wichtigsten homöopathischen Mittel nach bewährter Indikation im Alltag anzuwenden.

Seminarleiter: Peter Löser

Seminarzeit: Montag, 11.5., 17-19/20 Uhr

Seminarkosten: 20 Euro

 

24.5. & 14.6. Leinenführigkeit Workshop Teil 1 & 2

Damit der Hund unsere Signale verarbeiten kann, benötigt er den passenden Input von unserem Ende der Leine. Die Leine sollte als helfender verlängerter Arm und nicht strafend oder stressend wirken.

Der Leinenführigkeit Workshop ist in zwei Teile gegliedert. Zwischen den Terminen gibt’s Hausaufgaben zum Üben.

Teil 1: Sonntag, 24.05. 10 – ca. 16 Uhr

Teil 2: Sonntag, 14.06. 10 – ca. 16 Uhr

Mitzubringen sind: Brustgeschirr, Alltagsleine (1-2m lang) Genügend gute Leckerlis- Lieblingsspielzeug.

Workshop Leiter: Peter Löser

Seminargebühr Leinenführigkeit Teil 1 und 2: 180,- € in bar am 1. Seminartag zu entrichten
Eine (schriftliche) Anmeldung gilt für beide Teile.

 

2.6. - 5.6.Hundeführerschein für Kinder

Die Kinder arbeiten täglich mit ihren Hunden an Grundgehorsam und Tricks. Außerdem werden die Kinder theoretisch zu Körpersprache und Anatomie, sowie zum Umgang mit Hunden geschult. Am Ende des Kurses findet eine kleine Prüfung statt und die Kinderhundeführerscheine werden beim gemütlichen Zusammensein mit den Eltern übergeben. Kinder, die keinen Hund haben, bekommen einen von uns.

-       Teilnehmer: für Kinder von 5 – 12 Jahren

-       Seminarzeit: Di 2.6. – Fr 5.6. jeweils 9-12 Uhr

-       Seminargebühr mit Hund: 120,- €

-       Kleines Vesper und witterungsangepasste Kleidung sollte mitgebracht werden. Trinken haben wir hier.

 

Seminarleiter: Corina Scheff (Elementarpädagogin B.A., Tiergestützte Interventionen)
Peter Löser

Anmeldung werden bis 18.05.20 schriftlich angenommen.

 

21.06. Rangordnung – Was macht den Chef aus?

Eine stabile vertrauensvolle Rangordnung macht das Zusammenleben mit Hund/Hunden leichter und sollte im optimalen Fall bereits schon im Welpenalter aufgebaut werden. Auch bei Problematiken und potenziell gefährlichen Hunden ist eine stabile Rangordnung das A und O.

Peter Löser lässt Sie an seinen jahrzehntelangen Beobachtungen und Erfahrungen teilhaben. Er führte über Jahre große Rudel und eine stattliche Anzahl von Hunden und zieht daraus Rückschlüsse, die auf das Zusammenleben zwischen Mensch und Hund übertragbar sind. Es werden Unterschiede zwischen Familienrudel, zusammengestellten Rudeln und kurzzeitig zusammengestellte Hundegruppen erläutert und erörtert, wie sich ranghohe Hunde in den verschiedensten Situationen verhalten und wie wir deren Verhalten nachahmen können. Sie bekommen Ratschläge bezüglich Rangordnung direkt aus der Praxis, außerdem arbeiten wir an unserer Körpersprache. Lernen Sie, wie Sie ihrem Hund den richtigen Platz in der Familie zuweisen und ihr Rudel gewaltfrei führen!

Theorieseminar mit praktischer Anschauung

Übrigens: PFLICHTVERANSTALTUNG für alle, die Therapie-/Besuchs- oder Schulhundeausbildung bei uns machen!!

Seminargebühren: 119,- Euro

Seminarort: Hundezentrum Löser

Seminarzeit: 10 – 16 Uhr

 

12.7. & 19.7 Praxisseminar „Heilpflanzen für Mensch und Tier“

2-Tages-Praxisseminar

1. Seminartag:

Heilpflanzen unterliegen dem Arzneigesetz. Wir besprechen im ersten Teil das nötige Basiswissen zum Aufbau der Pflanze, den sekundären Pflanzenstoffen, dem Regelwerk zum Sammeln und Aufbewahren einzelner Pflanzen/Pflanzenteile, sowie die direkte oder spätere Anwendung am Tier.

Außerdem schauen wir uns einzelne Pflanzenportraits und das Jahresrad der Heilpflanzen genauer an. Hier geht es um Wuchs- Blüte- und Erntezeiträume.

Im zweiten Teil gehen wir los auf eine Kräuterwanderung.

2. Seminartag:

Die gesammelten Schätze vom Seminartag 1 werden verarbeitet.

Zuerst erarbeiten wir die einzelnen Zubereitungsformen und die entsprechende Verabreichung/Dosierung für den einzelnen Hund (Mazerat, Oxymel, Kräuterhonig, Salben/Balsam, Tinktur, Tee/Kräutermischungen).

Anschließend werden die gesammelten Pflanzen verarbeitet, sodass am Ende jeder sein fertiges Produkt mit nach Hause nehmen kann.

Seminarzeit: Sonntag 12.7. & 19.7. jeweils 10 - 14/15 Uhr

Seminarleiterin: Melanie Bonnke (Phyto- und Mykotherapeutin)

Seminarpreis für beide Tage: 125 Euro

Mitzubringen:

- Wetterfeste Kleidung

- kleines Messer

- Korb zur Aufbewahrung

- kleine bis mittelgroße Schraubgläser/ Flaschen/ Aufbewahrungsboxen für die fertigen Produkte

- "Anständige" Hunde dürfen gerne mitgebracht werden.

 

2.8. Abbruchssignal- Warum hört mein Hund nicht auf "nein"

Sitz, Platz und Bleib dem Hund beizubringen, kann ein netter Freizeitvertreib sein oder auch den Alltag erleichtern. Doch was brauchen wir unbedingt, vor allem bei potentiell wehrhaften Hunden? Genau... wir müssen unerwünschtes Verhalten, auch auf Distanz, unterbrechen können. Ob ihr Hund ein Kind anspringen möchte, im Begriff ist undefiniertes Fressbares aufzunehmen oder sonst ein unerwünschtes Verhalten zeigt, das Sie beeinflussen möchten… Wenn Sie dem Hund ein Abbruchsignal beigebracht haben, erleichtert das Mensch und Hund den Alltag enorm und kann auch rangbezogen eingesetzt werden. Hunde die im Rudel leben, achten sehr genau auf handlungsunterbrechende Signale ihrer Rudelmitglieder und bringen diese auch schon den Welpen bei. Peter Löser, der die letzten 25 Jahre mit Hunden in großen Rudeln lebend verbracht hat, erklärt und trainiert mit allen Seminarteilnehmern und ihren Hunden ein Abbruchsignal.

Pflichtseminar für unsere Therapiehundeazubis! Deshalb sind die ersten paar Plätze für diese und interne Trainierende vorbehalten. Also schnell anmelden!!

Seminartag: Sonntag den 2.8.2012
Seminarzeit: 10 - 17 Uhr
Seminargebühr: 120 Euro

Seminarort: Hundezentrum Löser
Mitzubringen: Verpflegung.

Schriftliche Anmeldung werden bis 20.07.20 angenommen.

 

3.8. – 7.8. Therapie-, Besuchs- und Schulhundekurs

-       Kurs für Therapie-/ Besuchs- oder Schulhunde in Ausbildung oder Interessierte

-       Theorie und Praxis

-       5 x 2 Stunden

-       Mo 3.8. – 7.8.2020 jeweils 17-19 Uhr

-       Kosten: 195 Euro pro Teilnehmer

-       Unsere gesamte Therapie-/Besuchs- oder Schulhundeausbildung umfasst vor Beginn eine Eignungsprüfung des Hundes, einen Termin in der zukünftigen Einrichtung (da die Anforderungen an den Hund je nach Einsatzgebiet sehr individuell sind), bestandener Hundeführerschein, die erfolgreich abgelegte Begleithundeprüfung, die Teilnahme an den Seminaren „Abbruchsignal“ und „Körpersprache“, „Rangordnung“ die Teilnahme am Therapie-, Besuchs- und Schulhundekurs und die Abschlussprüfung in der vorgesehenen Einrichtung. Nachprüfung alle zwei Jahre.

-       Inhalte des Kurses werden sein:
Vorbereitung, Durchführung und Reflexion von Einsätzen

Schutz des Hundes, Körpersprache (Erkennen von Stresssignalen)

Ziele, Hygiene, Tierärztliche Kontrollen, Einverständnis, Organisatorisches, Regeln, Einsatzmaterialien, etc.

--> Anmeldung schriftlich!

Das Anmeldungsformular kann auf unserer Homepage heruntergeladen werden: www.hundezentrum-loeser.de

Referenten:

Corina Scheffold (Elementarpädagogin B.A., Tiergestützte Interventionen)

Peter Löser

 

20.9. Rudelhaltung

Seit ca. 10 Jahren erfreut sich Rudelhaltung immer größerer Beliebtheit – der Trend geht zum Zweit- und Dritthund.

Seminarinhalte:

-       Umgang mit dem Rudel

-       Rudelzusammenstellung

-       Aufnahme eines neuen Hundes: Was gibt es zu beachten?

-       Wichtige Themen, damit Probleme erst gar nicht entstehen oder so gering wie möglich gehalten werden können.

-       Erfahrungen in der Kunst der Rudelhaltung

Seminarleiter: Peter Löser

Seminarzeit: 20.09., 13- ca. 17 Uhr

Seminarort: Hundezentrum Löser

Seminarkosten: 55 Euro

 

31.10. Halloween Dog Walk

Nachtübung

Auf einem ca. 2 km langen Gruselpfad, sind mehrere Stationen zu bewältigen. Sie lernen sich und ihren Hund einmal von einer anderen Seite kennen. Wie reagiert er in brenzligen Situationen, wenn Sie und er bedroht werden? Würde er Sie selbstbewusst verteidigen? Haben Sie ihre Nerven im Griff? Kann der Hund nach einer Stresssituation wieder „runterfahren“? Alles Fragen, auf die Sie hinterher Antworten haben. Unser Team bewertet jede Station. Punktevergabe - die drei Erstplatzierten erhalten eine Urkunde und einen kleinen Preis.

Teilnahmegebühr: 40,- € pro Hund.
Beginn: 20 Uhr – ca. 23 Uhr
Veranstaltungsort: Hundezentrum Löser

Nur bei trockenem Wetter ansonsten ein Ausweichtermin.
Anmeldung werden bis 15.09.20 schriftlich angenommen

Mitzubringen: Witterungsangepasste Kleidung, evtl. Taschenlampe, Warnweste
Für Essen und Trinken ist gesorgt.

 

Stadttraining

Nicht nur auf dem Hundeplatz, sondern vor allem im Alltag wollen wir, dass unsere Übungen tadellos funktionieren. Unsere Hunde sollen den Anforderungen im wahren Leben gerecht werden. Ruhiges Warten trotz vorbeigehender Passanten, sich übersteigen lassen (z.B. im Cafe), Ignorieren von entgegenkommenden Menschen, Begrüßungssituationen, Menschen- und Hundebegegnungen, Sicherheit im Straßenverkehr, etc. wollen geübt und gefestigt werden. Die vielen Reize und Gerüche in der Stadt sind vor allem für unsere „Dorfhunde“ spannend. Das Stadttraining eignet sich daher für junge Hunde zur Gewöhnung, aber auch für ältere Hunde zum Festigen des Grundgehorsams unter Ablenkung und als Training für den Verkehrsteil bei unserer Begleithundeprüfung.

- Extra Training für alle, die einen Kurs in unserer Hundeschule besuchen (vom Welpen bis zum erwachsenen Hund).

- Die Stadttrainingsstunden sind einzeln "buchbar", d.h. ihr kommt einfach, wenn ihr Lust und Zeit habt -->ohne Voranmeldung!!

- Kosten: Bezahlt wird (einzeln) direkt vor Ort, d.h. wenn ihr kommt einfach 10 Euro mitbringen.

- Treffpunkt: Festplatz Weingarten: Abt-Hyller-Straße, 88250 Weingarten

- Zeit: FR 18.30 Uhr an folgenden Terminen:

            - 24.01.

            - 07.02.

            - 13.03.

            - 27.03.

            - 24.04.

            - 08.05.

            - 22.05.

            - 19.06.

            - 03.07.

            - 17.07.

Die Stadttrainingstermine hängen außerdem am Hundeplatz aus!!

-Mitzubringen sind: Beutel Leckerlis, Leine, Hundekacktüten, 10 Euro