Seine Art Probleme zu lösen, sieht kein Problemhund als Problem.

 

Alternative Behandlungsweisen

 

Bachblütentherapien und Schüsslersalze

 

Preis:35,- Euro pro Std. (Anfahrt extra)

 

Verhaltenstherapeutisch arbeite ich bei Auffälligkeiten nahezu immer begleitend mit Bachblüten und/oder Schüsslersalzen. Diese werden zwar nicht den Hund umerziehen, aber es Ihnen doch wesentlich erleichtern, Ihre Verhaltensänderungen konsequent und schnell umzusetzen.

 

Jegliche Krankheit kann zumindest naturheilkundlich begleitet werden. Unabhängig davon, was Ihr Tierarzt Ihnen verschreibt. Im Gegenteil ist es oft so, dass in Kombination eine rasche und tiefgreifende Heilung erst möglich wird.

Jede Krankheit und vor allem chronische Krankheiten, haben ihren Ursprung in einer bestimmten Geistes- und daraus resultierend Gefühlshaltung. Solange die Krankheit noch nicht zu weit fortgeschritten ist, kann meist die alleinige Naturheilbehandlung dauerhaft heilen. Der Vorteil besteht in einer ganzheitlichen Heilung, ganz ohne Nebenwirkungen.

 

Ein Erstanamnesegespräch dauert zwischen einer und zwei Stunden. Krankheitsunterlagen und Vorgeschichte sollten dazu mitgebracht werden.

 

 

 

Tierkommunikation

 

 

Preis: 40,- Euro pro Kommunikation

 

Sie selbst kommunizieren täglich, ja teils minütlich mit Ihrem Tier. Tierkommunikatoren haben diese Kommunikation lediglich verfeinert, um Ihnen konkrete Fragen beantworten zu können.

Tiere zeigen oft ziemlich direkt (ohne Vorwürfe) die Probleme ihrer Halter auf und wenn Sie bereit sind, daran zu arbeiten, kann ein harmonisches Zusammenleben weiterentwickelt werden.

Manchmal kann auch schon etwas Positives entstehen aus dem Grundsatz „Wir können ja darüber reden“ oder „geteilte Sorgen sind halbe Sorgen“.

Tierkommunikation ist aber auf keinen Fall ein Ersatz für einen Arztbesuch, kann aber sicher helfen, zu erkennen, ob und warum ein gesundheitliches Problem besteht.

Ich möchte darauf hinweisen, dass es z.B. ein Muss sein sollte, einem Tier Aufklärung zu schaffen, bevor es zu einer Kastration bzw. Sterilisation kommt. Viele Verhaltensstörungen entstehen hieraus, weil wir hier einen naturgegebenen Kreislauf unterbrechen und unser Tier überhaupt nicht klar kommt, weil es nicht weiss, was geschehen ist.

Viele Tiere begrüssen jedoch solch eine Entscheidung – nur sollte es ihm vorher erklärt werden. Ich rede nicht nur mit Hunden, sondern mit jeder Tierart und erlaube mir, pro Tier und Kommunikation 40,- Euro zu verrechnen.

Senden Sie mir das Bild per E- Mail oder Post und Ihre Fragen dazu. Nach Absprache gerne auch ein persönliches Kennenlernen.

Mit einem aktuellen Bild von Ihrem Liebling nehme ich Kontakt mit ihm auf und lass es erst einmal reden, was es mitzuteilen hat, bevor ich die Fragen stelle, welche Sie als Halter wissen möchten.

Ich selbst bin dabei die Sekretärin und bringe alles auf Papier, tipp es dann ins Reine und schick es Ihnen per Mail zurück.

 

Kontakt: Ingrid Sibold (Tierkommunikatorin), Birch 101,CH-5224 Unterbözberg

Tel.:  0041 56 442 41 64

Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.