Kein Tier gibt Dir unbeschönigter Auskunft über Dich selbst, als Dein Hund.

 

Philosophie

 

Wir lehren dem Hundehalter die Erziehung seines Vierbeiners durch positive Verstärkung. Wir arbeiten mit Futterbelohnungen, Spielen, Lob und Persönlichkeit. Dabei verbessern wir ihr Timing, den Blick fürs Wesentliche und ihre Intuition.Sie lernen sie bei uns wie Grenzen klar und korrekt gesetzt werden, ohne Gewalt anzuwenden. 

Wir sind stets darum bemüht, dass sich so viele Familienmitglieder wie möglich an der Ausbildung oder Therapie ihres Hundes beteiligen. Das erleichtert es dem Hund enorm in seinem Umfeld klarzukommen. Schlussendlich zählt der erfolgreich bestandene Hundealltag.

 

Der Erfolg unserer Ausbildungsmethode ist, dass wir auf keine bestimmte festgelegt sind. Wir haben die ganze Palette im Blickfeld um individuell und passend reagieren zu können. Wir haben die Erfahrung das auch anzuwenden.

 

Wir arbeiten so sanft als möglich aber nie anti-autoritär. Jeder schwierige Hund wie Halter hat uns geholfen dort zu stehen wo wir heute sind.

 

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Kein Hund konnte sich jemals alleine verändern! Also bleibt oft nichts anderes als dass der Hundehalter seine Sichtweisen überdenkt. Für uns ist ein Hundehalter nie ein Problem, sondern immer eine Lösung. Von allem was ich erzähle, kann ich auch demonstrieren dass es funktioniert. Das gibt oft den ausschlaggebenden Anreiz es doch auch mal anders zu versuchen. Gerade erfahrene Hundehalter tun sich oft schwer damit - aber der Erfolg gibt immer Recht.